Kurze Informationen zu den Präsentationen

  1. Betrieb
  2. Projekt
  3. Partner
  4. Bewerter (Experten, Influencer und Schulen)
  5. Förderer

1) Betrieb

  • Betrieb erstellt eine allgemeine kurze Präsentation zu seinem klimafreundlichen Initiativen, Produkten, Leistungen...
  • Details zur Klimafreundlichkeit wird anschließend in einem Projekt dargestellt.
  • Mehr Infos dazu bei Betriebe.

2) Projekt

  • Der Betrieb erstellt ein Projekt zu einem klimafreundlichen Thema in seinem Betrieb (z.B. nachhaltige Energie, Produkte, Leistungen…)
  • Eine Partnerschaft mit einem anderen Betrieb ist nur in einem Projekt möglich.
  • Mehr Infos dazu bei Projekte.

3) Partner

  • Eine Partnerschaft ist nur zwischen 2 Betrieben möglich.
  • Mindestens ein Betrieb muss ein Projekt erstellen und eine Partneranfrage an den anderen Betrieb erstellen.
  • Die Bestätigung als Partnerbetrieb kann auch direkt auf diese Anfrage erstellt werden ohne ein weitere Projekt erstellen zu müssen.
  • Mehr Infos dazu bei Partnerbetriebe.

 

4) Bewerter

  • „Bewerter“ können offiziell die Projekte eines Betriebes (nicht direkt den Betrieb) mit bis zu 5 Sternen bewerten.
  • Voraussetzung ist der Besuch des Betriebes, Erstellung eines Projektes (Text, Foto, eventuell auch Film) und die Präsentation als Partnerbetrieb.
  • Die Sterne für ein Projekt werden nur intern angezeigt. Die Veröffentlichung der Sterne erfolgt anschließend durch lorepa.
  • Ab 3 bewerteten Projekten (von verschiedenen Bewertern) wird auch der Betrieb, mit bis zu 5 Sternen, durch lorepa bewertet.
  • Mehr Infos dazu bei "Bewertung (Personen)" und "Bewertung (Sterne)"
  • Die Sterne für das Projekt sehen Sie rechts unter den "Tags" und dem Punkt Bewertung:

5) Förderer

  • Förderer ermöglichen die kostenlose Registrierung von kleinen landwirtschaftlichen Betrieben.
  • Andere kleine Betriebe können eine Anfrage an Lorepa stellen. Sollten Förderer gefunden werden können auch weitere kleine Betriebe kostenlos mitmachen.
  • Mehr Infos dazu bei Förderer.

 

Alle weiteren Infos finden Sie bei lorepa unter „Info“.

    zurück zu den Projekten